Zum Inhalt springen

Freiflächen Photovoltaikanlagen auf Groß-Umstäter Äckern?

Freiflächen Photovoltaikanlagen auf Groß-Umstäter Äckern?

    Im ersten Moment ist das für viele Menschen sicher nicht denkbar, da eine Photovoltaikanlage von mehreren Hektar Fläche natürlich nicht so schön anzuschauen ist, wie eine Wiese oder ein Acker. Letztendlich ist aber fast alles was der Mensch geschaffen hat, ein Eingriff in die Natur. Und der Mensch ist dabei das größte Problem, denn er will leben, konsumieren und eben auch Strom nutzen. Die Frage ist, wie wir diesen Strom in Zukunft mit möglichst geringen Auswirkungen auf die Umwelt produzieren können. Die Bundesregierung setzt dabei auf erneuerbare Energien. Dass es wenig Sinn macht, diese nur im wenig besiedelten Norden oder… Weiterlesen »Freiflächen Photovoltaikanlagen auf Groß-Umstäter Äckern?

    Klausurtagung im Spessart

      Zur einer 2-tägigen Klausurtagung im Landhotel Klingerhof in Hösbach hatte der 1. Vorsitzende der BVG Stefan Bock am ersten Januar-Wochenende eingeladen. Er und auch der BVG-Fraktionssprecher Hans-Georg Münch freuten sich in ihrer Begrüßung am Samstagvormittag auf die Resonanz aller Mandatsträger und weiterer Mitglieder der BVG. Ein solch informatives Miteinander über 2 Tage möge dafür dienen, sich intensiv mit wichtigen Themen auseinanderzusetzen und auszutauschen. Dabei wurde Bilanz gezogen und auch in die Zukunft geschaut. Nach einem Rückblick auf das vergangene Jahr 2022 mit zukunftsweisendem Ausgang der Bürgermeisterwahl stand die kommunalpolitische Zielsetzung für das neue Jahr 2023 auf dem Programm. Hauptthema war… Weiterlesen »Klausurtagung im Spessart

      Umstädter Unwort des Jahres: Quick Wins

        Gäbe es für Groß-Umstadt ein eigenes Unwort des Jahres, hätte es „Quick Wins“ vermutlich direkt ganz nach oben geschafft. In die politische Diskussion in Groß-Umstadt kam dieses Wort über die Haushaltskonsolidierungs-Workshops, die die Freiherr vom Stein Stiftung ab September diesen Jahres mit Magistratsmitgliedern, Stadtverordneten und Verwaltungsmitarbeitern durchgeführt hat. Nachdem wir uns in der BVG schon seit vielen Jahren für einen nachhaltigen Konsolidierungskurs zur Schaffung von Freiräumen und Krisenfestigkeit einsetzen, war es für uns keine neue Erkenntnis, dass es Jahre dauern wird, bis erste Früchte einer nachhaltigen Neuausrichtung verbucht werden können. Da stellte sich dann natürlich auch die Frage, ob es… Weiterlesen »Umstädter Unwort des Jahres: Quick Wins

        Machbarkeitsstudie zur Schwimmbadsanierung

          Das Bündnis der Vernunft aus CDU, FDP und BVG konnte die Machbarkeitsstudie zur Schwimmbadsanierung in der letzten Stadtverordnetenversammlung nicht durchsetzen. Es geht um viel Geld. Es geht um die Zukunft unseres Schwimmbades, für dessen Erhalt sich alle Fraktionen einsetzen und es geht um die zukünftigen Belastungen für unsere Bürgerinnen und Bürger. Wenn sich schon jetzt, vor Beginn dieser großen Investition für unsere Stadt abzeichnen lässt, dass die veranschlagten Kosten bei weitem nicht auskömmlich sein werden, ist es ein notwendiges und verantwortungsvolles Mittel, noch einmal realisierbare Einsparmaßnahmen prüfen zu lassen. Insbesondere, wenn klar wird, dass die veranschlagten laufenden Betriebskosten für die… Weiterlesen »Machbarkeitsstudie zur Schwimmbadsanierung

          Wahlnachlese:

            Glückwunsch an René Kirch, Dank an Matthias Kreh Die Bürgervereinigung Groß-Umstadt e.V. gratuliert Herrn René Kirch zu dem deutlichen Wahlerfolg. Ihm ist es gelungen, die Umstädter Wählerschaft mit seinem großen Engagement von seinen Konzepten in einem exzellenten Wahlkampf zu überzeugen. Zur Erinnerung: Die BVG hatte zunächst auch einen erfahrenen Kandidaten in Person von Robert Ahrnt gemeinsam mit Bündnis90/Die Grünen gefunden und gemeinsam unterstützt. Er hatte allerdings in Groß-Umstadts Bürgerschaft im 1. Wahlgang nicht die notwendige Stimmenanzahl erreichen können. Auch diese gemeinsame Entscheidung war mit dem Ziel getroffen worden, in Umstadts Politik einen Wechsel im Rathaus herbeizuführen. Bevor die BVG sich… Weiterlesen »Wahlnachlese:

            BVG zur Bürgermeisterwahl

              Den Ausgang des ersten Wahlgangs haben wir uns natürlich anders vorgestellt. Wir hoffen aber, dass es für die Bürgerinnen und Bürger spürbar war, mit welcher Überzeugung wir uns für Robert Ahrnt als Bürgermeisterkandidat eingesetzt haben. Doch Wählerinnen und Wähler haben eindeutig anders entschieden und das respektieren wir selbstverständlich. Gleichzeitig ist es uns sehr wichtig, uns an dieser Stelle bei allen Wählerinnen und Wählern zu bedanken, die unseren Kandidaten Robert Ahrnt mit Ihrer Stimme unterstützt haben. Einen Wahlkampf zusammen mit einer anderen Fraktion zu führen war für uns dabei sicher eine sehr wertvolle Erfahrung. Es war eine hervorragende und respektvolle Zusammenarbeit,… Weiterlesen »BVG zur Bürgermeisterwahl

              Am 12. 3. Baugebiet Geiersberg, anschießend Baugebiet Steinborn

                Am 12.3, um 14 Uhr Rundgang Geiersberg – Steinborn. Diskussion mit Bürgerinnen und Bürgern zu Bebauungsplanung und Nachverdichtung, sicheren Schulwegen, Schulbusroute Geiersbergschule, Verkehrsanbindung Krankenhaus/ Neubaugebiet Steinborn.Treffpunkt: Parkplatz Geiersbergschule Nachtrag: Nicht so schön und harmonisch waren die Bilder und Beschwerden beim Rundgang über den Geiersberg. Hier erlaubt ein aus den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts stammender riesige Wohnbauten, die nicht in das gewachsene Wohngebiet passen – entsprechend auch der Protest und die Unzufriedenheit der Anwohner. Inzwischen gibt es, nachdem alle wach geworden sind, eine Veränderungssperre, die Zeit gibt, einen den heutigen Anforderungen entsprechenden Bebauungsplan auf den Weg zu bringen. Dabei ist… Weiterlesen »Am 12. 3. Baugebiet Geiersberg, anschießend Baugebiet Steinborn

                Am 11.03. Rundgang durch Wald und Streuobstwiesen

                  Freitag, 11.03., um 16 Uhr: Rundgang durch Wald und Streuobstwiesen; Themen: Waldfunktionen, Klimawandel, Waldkindergarten, Waldränder, Streuobstwiesen, Nachhaltigkeitsprojekte der Naturschutzverbände. Nachtrag Zunächst zum Rundgang „Wald und Naturschutz“ in harmonischer Atmosphäre bei schönstem Frühlingswetter: Er führte vom Farmerhaus zum Waldkindergarten, den zwei Mütter, Vivianne Föhring und Katrin Schlegelmilch, vorstellten und die Teilnehmer mit dem eindrucksvollen naturpädagogischen Konzept inspirierten. Zugleich spart diese Art von Kindergarten der Stadt Millionen Baukosten, weil sich die Kinder weitgehend in der freien Natur aufhalten und sie diese bei Wind und Wetter mit allen Sinnen erleben können. Glücklich die Kinder, die dort einen Platz finden und von diesem originellen… Weiterlesen »Am 11.03. Rundgang durch Wald und Streuobstwiesen

                  Robert Ahrnt am 5. März ab 14 Uhr in Heubach

                    Samstag, 5 März, besucht unser Bürgermeisterkandidat Robert Ahrnt um 14 Uhr Heubach, um auch diesen Stadtteil näher kennenzulernen und mit den Bürgerinnen und Bürgern dort zu ihren Fragen und Anliegen ins Gespräch zu kommen. Folgende Themen und Stationen sind geplant: Kita, Containerhaus JUZ und Turnhalle; Erzbergerstr. – Salzberg – Wasserfall; Wilh.-Leuschner-Str./Rathaus; Marktplatz/Feuerwehr; Bebauungsplan „Auf der Kirchhofsbeine“; neues Gartengelände im Darmbruch; Lädchen, Nahversorgung, Infrastruktur; unbefestigte Gartenstraße und über die Pferdsbachstraße zurück zur Turnhalle. BVG und GRÜNE Groß-Umstadt laden herzlich zur Teilnahme ein. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Persönlichkeit von Robert Ahrnt, seine politischen Ziele und seinen lösungsorientierten Umgang mit Problemen zu… Weiterlesen »Robert Ahrnt am 5. März ab 14 Uhr in Heubach